EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Die EU-Kommission hat nach Zugeständnissen der Bundesregierung das Mautverfahren gegen Deutschland gestoppt.

Damit ist aus EU-Sicht der Weg für die umstrittene deutsche Pkw-Maut frei, denn es gebe nun keine Diskriminierung ausländischer Fahrer mehr, so die Brüsseler Behörde.

Die Maut soll nach Planungen der Bundesregierung ab 2019 fällig werden, es drohen jedoch noch Klagen aus diversen EU-Ländern.

Datum: 17.05.2017 | 14:15

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (5)