"Let´s Dance"-Star Ekaterina Leonova lebt in Angst vor Abschiebung

Zusammen mit Sänger und Tanzpartner Gil Ofarim wird Ekaterina Leonova in der RTL-Sendung "Let´s dance" viel gelobt, doch sie hat Angst, Deutschland bald verlassen zu müssen.

Die russische Profitänzerin befürchtet nämlich die Abschiebung, ihr Visum sein an die Einhaltung der Regelstudienzeit gebunden.

Die 30-Jährige lernt deshalb neben dem Tanztraining viel für ihr BWL-Studium: "Man will spontan sein, aber wenn man alleine ist und weiß, dass man vielleicht nicht in Deutschland bleiben kann, muss man halt richtig Gas geben und auf schöne Sachen verzichten".

Datum: 16.05.2017 | 16:22

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (5)