Bundesrat stimmt Burka-Verbot in bestimmten Bereichen zu

Für Beamte, Soldaten und Gerichtsmitarbeiter gilt künftig ein Verbot der Vollverschleierung.

Der Bundesrat billigte die Regelung, die das Tragen von Burka und Nikab bei der Dienstausübung sowie bei Tätigkeiten "mit unmittelbarem Dienstbezug" untersagt.

Eine religiöse oder weltanschaulich motivierte Verhüllung des Gesichts widerspricht der Neutralitätspflicht staatlicher Funktionsträger, heißt es im Gesetzentwurf. Verschleierte Frauen werden außerdem dazu verpflichtet, ihr Gesicht zu zeigen, wenn ihre Identität festgestellt werden muss.

Datum: 12.05.2017 | 14:37

Webreporter: marc01

Quelle: morgenpost.de
  • Kommentare (10)