Fußball: Schottischer Linienrichter sieht Rote Karte, weil er sich übergibt

In der schottischen ersten Liga musste sich der Linienrichter während der Partie zwischen dem FC Kilmarnock und dem FC Dundee übergeben.

Die Reaktion des Schiedsrichters darauf war kurios, denn er zeigte seinem Assistenten die Rote Karte, um sich einen Scherz mit ihm zu erlauben.

Die über 4.000 Zuschauer im Stadion lachten sich über die Szene kaputt.

Datum: 10.05.2017 | 14:40

Webreporter: mozzer

Quelle: gmx.net
  • Kommentare (1)