Zahl der Drogentoten in Deutschland um neun Prozent gestiegen

Laut dem Jahresbericht 2016 zur Rauschgiftkriminalität ist die Zahl der Drogentoten in Deutschland um neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr angestiegen.

Insgesamt starben 1.333 Menschen an den Folgen ihres Drogenkonsums, wie es in dem Bericht heißt, in dem nur illegaler Drogenkonsum erfasst wird.

Bereits 2015 war die Zahl der Drogentoten um 18,8 Prozent auf 1.226 angestiegen.

Datum: 08.05.2017 | 11:29

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (11)