Fashiontech-Studio entwickelt Kleid aus Licht: Letzter Wunsch Marlene Dietrichs

Der Todestag der Filmdiva Marlene Dietrich jährt sich zum 25 Mal und das Berliner Fashiontech-Label "ElektroCouture" will ihr nun ihren letzten Wunsch erfüllen: Ein Kleid aus Licht. Doch zu ihrer Zeit war die Vorstellung von einem Kleid voller Glühbirnen technisch nicht machbar.

Die Nähte würden zu belastet und auch die Stromversorgung stellte ein Problem dar: "Marlene wäre damals vielleicht in ihrem Kleid gestorben", so Lisa Lang von "ElektroCouture", denn sie hätte Stromschläge bekommen, weil der Stromkreis durch ihren Schuh zu einer Metallplatte im Boden laufen sollte.

"ElektroCouture" schneiderte nun aus hauchdünnem Stoff, mit leitenden Fäden und eingestickten LEDs durchzogen, tatsächlich Marlene Dietrichs letztes Kleid.

Datum: 08.05.2017 | 10:24

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: spiegel.de