USA: Arbeitslosigkeit auf tiefstem Stand seit zehn Jahren

Die Arbeitslosigkeit in den USA ist auf einem Zehn-Jahres-Tief angekommen. Die Arbeitslosenquote betrug im April 4,4 Prozent, so niedrig war sie zuletzt im Frühjahr 2007.

Wie das Arbeitsministerium mitteilte, waren im vergangenen Monat 7,1 Millionen Menschen ohne Job. Im April entstanden dem Ministerium zufolge landesweit 211.000 neue Jobs.

Neue Arbeitsplätze gab es vorrangig in der Hotel- und Freizeitbranche sowie im Gesundheitssektor.

Datum: 05.05.2017 | 21:16

Webreporter: marc01

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (9)