Zentralrat der Muslime will Demokratie stärken: Wahlaufrufe in Moscheen

Der Zentralrat der Muslime möchte eine Kampagne starten, in denen die Demokratie gestärkt werden soll.

Der Vorsitzende Aiman Mazyek will mit dem Projekt zugleich der Meinung entgegenwirken, dass Muslime nicht zur Demokratie in Deutschland stehen würden.

In der Kampagne "Meine Stimme zählt" soll in den Moschee-Predigten zur Stimmenabgabe bei der Bundestagswahl aufgerufen werden. Politiker sollen ebenfalls in die Gotteshäuser geladen und in Veranstaltungen Grundkenntnisse der deutschen Verfassung vermittelt werden.

Datum: 05.05.2017 | 13:44

Webreporter: mozzer

Quelle: welt.de
  • Kommentare (11)