Russische Aeroflot-Maschine in Turbulenzen - 19 Passagiere schwer verletzt

Bei heftigen Turbulenzen sind mindestens 19 Passagiere auf einem Flug von Moskau in die thailändische Hauptstadt Bangkok schwer verletzt worden.

Die Aeroflot-Maschine wurde rund eine Stunde vor der Landung in Bangkok über mehrere hundert Meter hin- und hergerissen.

Vor dem Zwischenfall gab es keinerlei Warnungen der Crew. Nicht angeschnallte Passagiere wurden aus ihren Sitzen geschleudert, einige erlitten Knochenbrüche und Gehirnerschütterungen.

Datum: 01.05.2017 | 16:18

Webreporter: marc01

Quelle: krone.at