"Breaking Bad"-Fans machen aus ganzer Serie einen Zwei-Stunden-Film

Vince Gilligan, von dem die Serie "Breaking Bad" geschaffen wurde, hat noch nie bei einem Film Regie geführt. Jetzt könnte er sich ein paar Sachen von zwei Fans abschauen.

Denn Lucas Stoll und Gaylor Morestin haben aus allen 62 Episoden seiner Serie einen Zwei-Stunden-Film zusammengeschnitten. Wenn man die ganze Serie am Stück anschauen wollte, würde es fast drei Tage dauern.

Zwei Jahre hat es die beiden Fans gekostet, diesen "Breaking Bad"-Film zu erstellen.

Datum: 15.03.2017 | 16:48

Webreporter: WalterWhite

Quelle: uproxx.com
  • Kommentare (2)