Amtierende Schönheitskönigin "Miss Germany" verschiebt Abitur nicht

Die amtierende "Miss Germany", Soraya Kohlmann (18) aus Leipzig, will trotz ihrer Wahl zur Schönheitskönigin weiter zur Schule gehen und für die im Mai anstehenden Abiturprüfungen lernen.

Ursprünglich wollte sie sich auf die Tätigkeit als "Miss Germany" konzentrieren und das Abitur um ein Jahr verschieben.

Kohlmann wurde im Februar zur neuen "Miss Germany" gewählt. In der Geschichte des Schönheitswettbewerbs wäre sie die erste "Miss Germany", die während ihrer Amtszeit die Hochschulreife erlangt.

Datum: 10.03.2017 | 15:11

Webreporter: marc01

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (3)