USA: Neuartige Glas-Akku-Technologie lässt Lithium-Ionen-Akkus alt aussehen

Ein Team um den Akku-Guru John Goodenough (einer der Väter der Lithium-Ionen-Technologie) hat an der Universität von Texas eine neuartige Akku-Technologie vorgestellt. Für den Transport der Ionen zwischen den Polen wird dabei Glas verwendet. Glas statt flüssiges Elektrolyt bietet viele Vorteile.

Es beseitigt die Gefahr von Bränden durch Kurzschlüssen und bildet keine Ablagerungen an den Elektroden, wodurch die Lebensdauer erhöht wird. Die Energiedichte soll Lithium-Ionen-Akkus zudem um das Dreifache übertreffen. Die Ladezeit hingegen wird verringert.

Man kommt ohne teures Lithium aus, stattdessen wird billiges Natrium verwendet. Die Technik würde auch kleinere und dabei leistungsfähigere Elektroauto-Batterien ermöglichen, wann sie Marktreif ist, blieb unklar.

Datum: 09.03.2017 | 19:09

Webreporter: Trusty77

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (15)