USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter

Beim größten US-Autobauer geht der angekündigte Sparkurs weiter: So hat nun General Motors (GM) hat angekündigt, 1.100 Arbeitsplätze in einem seiner Werke in Lansing im US-Bundesstaat Michigan zu streichen.

Als Grund wurde die Verlagerung der Produktion nach Spring Hill in Tennessee genannt: Dort wurden zuvor an die 800 neue Stellen eingerichtet.

Bereits im November hatte GM angekündigt, man werde auch 2.000 Arbeiter in Ohio und Michigan entlassen.

Datum: 07.03.2017 | 10:12

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (5)