Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro

Die Deutsche Bank will sich an der Börse über eine Kapitalerhöhung acht Milliarden Euro besorgen.

Der Betrag soll die Milliarden Lücken in der Kapitaldecke stopfen, die durch die unzähligen Rechtsstreitigkeiten entstanden sind.

Die Deutsche Bank teilte außerdem mit, dass die Postbank nicht wie ursprünglich geplant verkauft werde.

Datum: 05.03.2017 | 20:33

Webreporter: marc01

Quelle: finanzen.net
  • Kommentare (1)