Nacktfotos von Lena Meyer-Landrut: Erpresser hat wohl noch 16 GB an Material

Die Sängerin Lena Meyer-Landrut wird mit Nacktfotos erpresst, die wohl von einem gestohlenen privaten Laptop stammen.

Der mutmaßliche Erpresser hat der "Bild"-Zeitung gemailt: "Ich bin im Besitz eines einmaligen verschollenen Datenträgers. Auf dem sind 18 GB Film- und Bildmaterial, auf denen es Nacktbilder von Lena gibt".

Der Mann gab an, dass es ihm nur um Geld ginge, sollte die 25-Jährige nicht bezahlen, werde er die Bilder weiterhin Stück für Stück veröffentlichen. Meyer-Landrut hat die Angelegenheit noch nicht kommentiert, aber wohl Anzeige erstattet.

Datum: 14.02.2017 | 11:34

Webreporter: mozzer

Quelle: heute.at
  • Kommentare (12)