Robbie Williams kiffte einst im Buckingham Palace

Popstar Robbie Williams wurde gefragt, ob die Gerüchte stimmen, dass er sich einst im Buckhingham Palace übergeben hatte.

"Im Palast gekotzt? Nein! Ich habe einen Joint im Buckingham Palace geraucht", so die entwaffnende Antwort des 42-Jährigen.

Der Vorfall ereignete sich zum diamantenen Thronjubiläum der Queen im Jahr 2012, wo er zu Ehren der Königin ein Konzert spielte.

Datum: 13.02.2017 | 12:22

Webreporter: mozzer

Quelle: heute.at