USA: Mindestlohn-Gegner Andrew Puzder von Trump zum Arbeitsminister ernannt

Der zukünftige US-Präsident Donald Trump ist immer noch dabei, sein Kabinett zu füllen und nun hat er Andrew "Andy" Puzder in sein Team geholt.

Puzder ist Chef der Burgerkette "CKE Restaurants" und soll neuer Arbeitsminister werden. Der 66-Jährige zeichnet sich dadurch aus, dass er den Mindestlohn von über neun Dollar vehement ablehnt, denn dieser würde der Profitabilität schaden.

Zudem ist er gegen eine bezahlbare Krankenversicherung wie "Obamacare". Schon im Wahlkampf hatte Puzder Trump mit Geldspenden unterstützt.

Datum: 11.12.2016 | 16:27

Webreporter: WalterWhite

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (5)