Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres

In den Top drei zur Wahl des Weltfußballers des Jahres 2016 stehen in diesem Jahr Lionel Messi aus Argentinien, Cristiano Ronaldo aus Portugal und Antoine Griezmann aus Frankreich. Aktuell ist Messi Weltfußballer des Jahres 2015.

In der Vorauswahl waren Mesut Özil, Toni Kroos und Manuel Neuer als Deutsche vertreten. Auch der beste Trainer wird gekürt werden. Bei der Wahl der Männer ist zwar ebenfalls kein Deutscher vertreten, dafür ist die ehemalige Nationaltrainerin Silvia Neid bei den Frauen in den Top drei.

Auch bei der Wahl zur Weltfußballerin ist eine Deutsche vertreten. Melanie Behringer von Bayern München muss sich gegen Carly Lloyd aus den USA und Marta aus Brasilien behaupten.

Datum: 02.12.2016 | 18:12

Webreporter: Eule92

Quelle: wochenblatt.de
  • Kommentare (2)