"Schwiegertochter gesucht"-Kandidat bricht tot vor Fernseher zusammen

Im Jahr 2009 nahm Christian Esser bei der Sendung "Schwiegertochter gesucht" teil und ist nun im Alter von 41 Jahren verstorben.

Der Bonner brach in der Nacht zum Samstag tot vor dem Fernseher zusammen, seine Frau war anwesend. Die Todesursache ist unklar. Esser saß wegen einer Bandscheiben-Operation zeitweise im Rollstuhl.

"Wir saßen Zuhause vor dem Fernseher, kurz vorher ging es ihm noch gut. Als er nichts mehr sagte, habe ich sofort den Notarzt gerufen", so seine Ehefrau Nicole, die er in der RTL-Show kennenlernte.

Datum: 21.11.2016 | 11:34

Webreporter: mozzer

Quelle: stern.de
  • Kommentare (8)