Klimakonferenz: 45 Staaten wollen künftig auf Öl, Gas und Kohle verzichten

Am vergangenen Freitag haben 45 Länder bei der Uno-Klimakonferenz in Marrakesch beschlossen, auf Öl, Gas und Kohle in Zukunft verzichten zu wollen.

Sie möchten ihre Energieversorgung stattdessen komplett auf erneuerbare Energien umstellen. Bis zum Jahr 2020 soll dieses Ziel erreicht werden.

Bei den Ländern handelt es sich um die Staaten des CVF-Verbunds. Darunter sind unter anderem Länder aus Asien und Afrika. Damit ist ihr Konzept momentan der ehrgeizigste Klimaplan der Welt.

Datum: 20.11.2016 | 16:42

Webreporter: WalterWhite

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (4)