Deko-Anbieter Butlers nimmt Weihnachtsschmuck mit Hakenkreuz aus Sortiment

Bei dem Deko-Anbieter Butlers konnte man bis vor Kurzem ein rosa Glitzerhaus kaufen, das als Weihnachtsschmuck diente. Dummerweise prangte auf diesem ein Symbol, das wie das nationalsozialistische Hakenkreuz aussah.

Die Ladenkette nahm nach einem Bericht des WDR die Deko aus dem Sortiment und erklärte, die Produkte seien im Ausland handbemalt worden und die Ergebnisse seien damit jedesmal unterschiedlich.

"Natürlich wollen wir keine Artikel anbieten, die mit dem Symbol des Hakenkreuzes in Verbindung gebracht werden können", so eine Butlers-Sprecherin. In den Filialen werden man nun "alle missverständlichen Exemplare" entfernen.

Datum: 03.11.2016 | 10:00

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (11)