Dachauer gewinnt Meisterschaft im Meerjungfrau-Schwimmen

In Suhl fand dieses Jahr die erste deutsche Meisterschaft im Meerjungfrau-Schwimmen statt, bei der es das Ziel ist, in einem Meerjungfraukostüm möglichst schnell zu schwimmen.

Gewonnen hat der Dachauer Alexander Sengpiel, der sich gegen 112 andere Teilnehmer durchsetzen konnte.

Als er gefragt wird, ob dieser Wettkampf eine ernstzunehmende Sportart sei, antwortet er: "Ja, unbedingt. Monoflossen-Schwimmen ist ja eigentlich ein Männersport. Deshalb finde ich es super, wenn sich diese Sportart auch bei Frauen und Mädchen durchsetzt."

Datum: 07.10.2016 | 19:45

Webreporter: WalterWhite

Quelle: sueddeutsche.de