Deutschland: Verkehrsminister will 5G-Standard als erstes Land flächendeckend einführen

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt von der CSU will Deutschland flächendeckend mit dem Mobilfunkstandard 5G versorgen. Allerdings wird dies noch bis 2025 dauern.

Für die flächendeckende Versorgung existiert bereits ein Fünf-Punkte-Plan. Bis 2025 sollen mindestens 20 größere Städte mit dem Standard versorgt werden. Außerdem sollen die Hauptverkehrswege mit 5G-Technologie ausgerüstet werden.

In anderen Gebieten soll es noch viel länger dauern, bis der neue Standard eingeführt würde. Die Bundesregierung will den Ausbau der Infrastruktur fördern.

Datum: 28.09.2016 | 16:59

Webreporter: Borgir

Quelle: gamestar.de
  • Kommentare (8)