Kanada: Premierminister Justin Trudeau fordert Akzeptanz des Burkini

Im Gegensatz zur französischen Politik, die an vielen Stränden das Tragen eines Burkinis verboten hat, setzt sich der kanadische Premierminister Justin Trudeau für das muslimische Badegewand ein.

Trudeau forderte, dass der "Respekt der individuellen Rechte und Entscheidungen" "ganz oben im öffentlichen Diskurs" stehen muss. Kanada muss "über die Toleranz hinaus gehen", denn es gehe um "Akzeptanz" des Anderen nicht "trotz, sondern wegen der Unterschiede".

Der liberale Politiker lehne demzufolge ein Burkini-Verbot in Kanada ab.

Datum: 23.08.2016 | 10:30

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: derstandard.at
  • Kommentare (5)