Radsport: Tony Martin wechselt zu Skandal-Team Katusha

Der deutsche Rennradstar Tony Martin verlässt sein Team Etixx Quick-Stepp und wechselt zu dem Skandal-Team Katusha.

Teamchef ist dort der ehemalige Lance-Armstrong-Freund Wjatscheslaw Jekimow und Katusha hat in der Vergangenheit mit diversen Dopingfällen für negative Schlagzeilen gesorgt. Der Anti-Doping-Kampf sei ihm aber bei der Vertragsunterzeichnung wichtig gewesen, erklärt Martin.

"Katusha wird im kommenden Jahr zu einem internationalen Radsport-Projekt und in den nächsten Wochen noch einige Dinge bekanntgeben, die sehr reizvoll für mich sind und letztlich den Ausschlag für die Entscheidung gegeben haben", so der 31-Jährige.

Datum: 17.08.2016 | 09:56

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: radsport-rennrad.de