Cannes: Burkinis sind am Strand verboten

Die Stadtverwaltung von Cannes in Frankreich hat nun das Tragen von Burkinis am Strand verboten.

Dazu äußerte der Generaldirektor der städtischen Dienste, Thierry Migoule: "Es geht nicht darum, das Tragen religiöser Symbole am Strand zu verbieten, sondern ostentative Kleidung, die auf eine Zugehörigkeit zu terroristischen Bewegungen hinweist, die gegen uns Krieg führen".

Der Burkini zeichnet sich dadurch aus, dass er den ganzen Körper bedeckt. Er wird von muslimischen Frauen am Strand getragen.

Datum: 12.08.2016 | 12:37

Webreporter: Eule92

Quelle: wochenblatt.de
  • Kommentare (6)