Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager

Interne Berichte der australischen Einwanderungsbehörde wurden vom "Guardian" geleakt und ins Internet gestellt: Was darin zu lesen ist, ist erschreckend.

So kam es in den Flüchtlingslagern zu sexuellem Missbrauch der Aufseher an Minderjährigen, auch erwachsene Flüchtlinge sollen sich schuldig gemacht haben.

Des Weiteren ist von Suizidversuchen, Selbstverstümmelungen und körperlichen Angriffen auf die Asylsuchenden zu lesen. Die Flüchtlinge werden in Australien auf der Insel Nauru und auf Papua-Neuguinea interniert, die Praxis wird von Menschenrechtsaktivisten heftig kritisiert.

Datum: 11.08.2016 | 10:21

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: derstandard.at
  • Kommentare (1)