Bethesda jetzt auch mit eigenem Launcher für Spiele

Spiele-Publisher Bethesda wird in Zukunft, ähnlich wie Ubisoft oder Valve, einen eigenen Launcher einführen. Diesen wird man zum Beispiel beim Herunterladen des Creation Kit für das Rollenspiel "Fallout 4" benötigen.

Einen Store für den Bethesda-Launcher gibt es allerdings noch nicht. Dieser dürfte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen, wenn man das "Redeem Code"-Fenster beim derzeitigen Launcher sieht.

Spieler müssen demnächst dann wohl den Umweg über den Launcher gehen, wenn Spiele wie "Elder Scrolls" oder "Fallout" gespielt werden sollen.

Datum: 01.05.2016 | 14:24

Webreporter: Borgir

Quelle: gamestar.de