Fußball - Österreichs Topspiel Rapid Wien gegen Red Bull Salzburg endet 1:1

Das Spitzenspiel der österreichischen Fußball Bundesliga beginnt mit einer sehr ambitioniert spielenden Wiener Mannschaft. Rapid hat bei einem Stangenpendler durch Steffen Hofmann viel Pech.

Kurz nach dem Seitenwechsel erzielt Louis Schaub den verdienten Führungstreffer. In der 75. Minute erzielt der 19-jährige Kroate Caleta-Car den am Ende doch verdienten Ausgleich der Salzburger Mannschaft.

Für die Meisterschaft bedeutet dieses Unentschieden, dass Red Bull Salzburg die Tabelle weiterhin mit vier Punkten vor den Hütteldorfern anführt.

Datum: 03.04.2016 | 19:59

Webreporter: Flugsaurier

Quelle: laola1.at