Wirtschaft sehr besorgt wegen AfD-Ergebnis bei den Landtagswahlen

Der Wirtschaftsstandort Deutschland könne durch den Erfolg der AfD bei den Landtagswahlen schaden erleiden, so verschiedene Wirtschaftsvertreter.

"Es ist überhaupt nicht auszuschließen, dass der teilweise hohe Zuspruch für rückwärtsgewandte Parteien wie AfD oder Linke Investoren abschreckt", so Grillo, Präsident des BDI.

Diese Einschätzung teilt nicht nur Grillo, sondern auch die Führer anderer Verbände und sogar Firmen schließen sich dem an. Obwohl es eher unüblich ist, dass sich Firmen zu Parteien direkt äußern, sagt zum Beispiel der Konzern Bosch, dass Baden-Württemberg ein weltoffenes Land bleiben sollte.

Datum: 15.03.2016 | 13:37

Webreporter: slick180

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (10)