Tickets für die Olympischen Spiele verkaufen sich nur schleppend

Gut fünf Monate vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, die vom 5. bis zum 21. August stattfinden, verkaufen sich die Tickets nur schleppend.

Die Organisatoren machen sich dennoch keine Sorgen über mögliche leere Ränge.

Kommunikationsdirektor Mario Andrade teilte mit, dass die Brasilianer gerne ihre Tickets spät kaufen. Momentan sind 47 Prozent der 5,7 Millionen Tickets verkauft worden.

Datum: 09.03.2016 | 10:51

Webreporter: daniel2080

Quelle: sport1.de
  • Kommentare (4)