Dolce & Gabbana bringt Kollektion mit muslimischen Hijabs heraus

Das Hijab, ein Kopftuch, das vornehmlich in muslimischen Ländern getragen wird, soll in einer eigenen Kollektion von dem Luxusunternehmen Dolce & Gabbana neu auf dem Markt herausgebracht werden. Stefano Gabbana hat auf Instagram erste Fotos seiner Kollektion veröffentlicht.

Das Unternehmen H&M hatte vor kurzem ein Hijab-tragendes Model engagiert und Fotos dazu in seiner Kollektion gepostet.

Die Firma DKNY hatte passend zum Fastenmonat eine eigene Ramadan-Kollektion im Nahen Osten für den Handel entworfen. Im Fastenmonat verkaufen die Textilunternehmen erfahrungsgemäß mehr als im übrigen Jahr.

Datum: 06.01.2016 | 17:14

Webreporter: Supi200

Quelle: welt.de
  • Kommentare (6)