Bayern/Oberaurach: Kleinkaliber-Geschoss tötet Kind in Silvesternacht

In Oberaurach ist ein Mädchen in der Silvesternacht von einem Klein-Kalibergeschoss tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei in Schweinfurt mitteilte, wurde das Geschoss bei der Obduktion der Elfjährigen entdeckt. Gutachter hätten die Todesursache bestätigt. Die Polizei untersucht nun den Tatort im fränkischen Oberaurach.

Das Mädchen war in der Silvesternacht am Kopf getroffen und bewusstlos zusammengebrochen. Wenig später starb sie im Krankenhaus. Das Kind war zusammen mit der Familie auf der Straße unterwegs gewesen. Die Angehörigen stehen unter Schock. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Datum: 02.01.2016 | 17:14

Webreporter: MR.Minus

Quelle: rp-online.de
  • Kommentare (4)