Fußball: Red Bull Salzburg trennt sich von Zeidler

Der österreichische Fußballmeister Red Bull Salzburg hat seinen deutschen Trainer Peter Zeidler nach nur einem halben Jahr beurlaubt.

Zeidlers Landsmann Thomas Letsch wird das Team interimistisch bis zur Winterpause betreuen. Letsch trainierte bisher den österreichischen Zweitligisten FC Liefering.

Damit zog Red Bull Salzburg die Konsequenz aus einer Reihe von sieglosen Spielen und der verpassten Herbstmeisterschaft. Der Titelverteidiger erzielte zuletzt sogar gegen den Letzten Wolfsberger AC nur ein Remis. Zeidler hatte erst zu Beginn der Saison die Nachfolge von Adi Hütter angetreten.

Datum: 03.12.2015 | 11:21

Webreporter: 55Karadeniz55

Quelle: web.de