PSN-Ausfall: Sony mit großen Problemen am Black Friday - Hacker angeblich Schuld

Ausgerechnet am sogenannten Black Friday, an dem es besonders viele Schnäppchen für die Kunden gibt, hatte Sony große Probleme mit seinem Playstation Network (PSN).

In den USA war das Netzwerk zeitweise sogar offline. Für die Probleme zeichnete sich selbst die Hacker-Gruppe "Lizard Squad" verantwortlich. Allerdings ist unklar, ob die Hacker wirklich mit den Ausfällen zu tun hatten, oder nur auf den Zug aufgesprungen sind.

Jedenfalls hatte "Lizard Squad" auch in der Weihnachtszeit des vergangenen Jahres das Playstation Network mit DDoS-Angriffen über Tage lahm gelegt. Sony hat sich bisher zu der Behauptung der Hacker nicht geäußert. Der Konzern hat das Problem auch schon wieder gelöst.

Datum: 29.11.2015 | 09:49

Webreporter: leerpe

Quelle: winfuture.de
  • Kommentare (1)