Black Friday: Amazon setzt noch einen drauf

Im Weihnachtsgeschäft boomt der Einzelhandel. Vor dem Jahreswechsel entbrennt der Kampf um Kunden und Verkaufszahlen deshalb noch einmal mit unerbittlicher Härte. <a href="https://www.amazon.de/ref=ap_frn_logo">Amazon</a>, das größte Online-Handelsportal weltweit, setzt schon seit Jahren auf Schnäppchen, um sich ein großes Stück vom Weihnachtsgeschäft zu sichern.

Alles begann mit dem "Cyber Monday", aus dem aufgrund des großen Erfolgs die "Cyber Monday Woche" wurde. Auch in diesem Jahr dürfen Onlineshopper sich vom 23. bis zum 30. November auf mehr als 10.000 Blitzangebote freuen.

Diesmal setzt Amazon aber noch einen drauf und bringt die Konkurrenz damit mächtig ins Schwitzen: Am 27. November ruft der Onlinehändler zum ersten Mal auch auf den deutschen Servern den "Black Friday" aus und will die Preise auch hierzulande in den Keller purzeln lassen. Ob die Konkurrenz mithalten kann, zeigt das Onlineportal <a href="http://www.mein-deal.com/black-friday/">mein-deal.com</a>.

Datum: 20.11.2015 | 10:25

Webreporter: Kurzplus

Quelle: giga.de
  • Kommentare (1)