Ryan Reynolds bitter enttäuscht: Bester Freund wollte Privatbilder verkaufen

Der Schauspieler Ryan Reynolds ist bitter von seinem besten Freund enttäuscht.

"Ein Freund, den ich schon mein ganzes Leben lang kannte, mit dem ich aufgewachsen war, wollte Fotos meiner Tochter verkaufen", so der 38-Jährige.

Der Vertrauensbruch habe ihn hart getroffen und es waren schlimme Wochen, in denen er dies erst einmal verarbeiten musste.

Datum: 22.09.2015 | 15:01

Webreporter: mozzer

Quelle: bunte.de
  • Kommentare (3)