WHO in Sorge: Erneut ein Ebola-Fall in Sierra Leone nachgewiesen

Nach einem aktuellen Medienbericht ist es offenbar doch nicht gelungen, Ebola einzudämmen.

Denn bei einem vor kurzem im Osten von Sierra Leone verstorbenen Kleinkind wurde jetzt das Ebola Virus nachgewiesen.

Die Eltern des Kindes seien aber gesund. Die Region in der das Kind jetzt starb galt als eine der Ebola Hochburgen.

Datum: 05.04.2015 | 11:41

Webreporter: Miietzii

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (1)