USA: Herabfallendes Maßband wurde für LKW-Fahrer zum tödlichen Geschoss

Ein LkW-Fahrer, der in Jersey City im US-Bundesstaat New Jersey Trockenwände für ein im Bau befindliches Hochhaus anlieferte, wurde von einem herabfallenden Maßband erschlagen.

Einem Bauarbeiter im 50sten Stock der Konstruktion fiel sein knapp 500 Gramm schweres Maßband aus seinem Werkzeuggürtel. Das Maß schlug zuerst auf eine Dachkonstruktion in einer Höhe von knapp vier Metern ein, prallte als Querschläger davon ab und traf direkt den Kopf des Lieferanten.

Der Fahrer hatte sich unglücklicherweise in diesem Moment aus dem Fenster seines Lastwagens gelehnt, um mit einem Baustellenarbeiter zu sprechen. Sein Sicherheitshelm war im Fahrzeugraum abgelegt. Bei der Ankunft im Krankenhaus konnte nur noch sein Tod festgestellt werden.

Datum: 04.11.2014 | 08:27

Webreporter: montolui

Quelle: nj.com
  • Kommentare (12)