Verletzte Fußballer: Karl-Heinz Rummenigge spricht von "Hatz" auf Spieler

Der FC Bayern München muss derzeit auf viele Spieler wegen Verletzungen verzichten und Boss Karl-Heinz Rummenigge zieht deshalb die UEFA und die FIFA zur Verantwortung.

Es gäbe eindeutig zu viele Länderspiele, sodass die Spieler überlastet sind und eine regelrechte "Hatz" auf diese stattfinde.

"Die Belastung der Spieler hat ein gesundes Maß längst überschritten und ist am absoluten oberen Limit angelangt. Dafür sind die Dachverbände mit ihrer Flut von Länderspielen verantwortlich", so Rummenigge.

Datum: 21.09.2014 | 19:44

Webreporter: mozzer

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (1)