Bosch erweitert seine familienfreundliche Arbeitskultur

Das Technologie- und Dienstleistungs-Unternehmen Bosch hat jetzt neue Unternehmensleitlinien festgelegt. Dadurch wird Bosch für seine Beschäftigten noch flexibler und familienfreundlicher.

Die Bosch-Gruppe hat derzeit über 300.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. Bosch will mit seinen Leitlinien dafür sorgen, dass die Arbeitnehmer ihre familiären und betrieblichen Bedürfnisse auf einen Nenner bringen können.

Sind Kinder krank oder müssen Verwandte gepflegt werden, können die Mitarbeiter ganz einfach von zu Hause aus arbeiten. Führungskräfte können in solchen Fällen auch in Teilzeit arbeiten.

Datum: 12.03.2013 | 17:23

Webreporter: rheih

Quelle: motorzeitung.de
  • Kommentare (2)